Wie Du mit 3 wertvollen Geheimnissen auf natürliche Weise leistungsfähiger für die Erreichung deiner Karriere- und Lebensziele wirst | Roberto Ruhm

Wie Du mit 3 wertvollen Geheimnissen auf natürliche Weise leistungsfähiger für die Erreichung deiner Karriere- und Lebensziele wirst

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Power auf Dauer – Klingt irgendwie unmöglich!


Hast Du dir schon einmal die Frage gestellt, warum viele Menschen in jungen Jahren topfit und leistungsfähig sind und ab ca. dem 35. Lebensjahr die Leistungsfähigkeit nachlässt?

Und warum mit steigendem Alter, die körperliche und mentale Leistungsfähigkeit, sogar bei sehr vielen durchtrainierten Menschen, abnimmt?

Auch mir ist es vor einiger Zeit so ergangen.

Die Antwort darauf ist eigentlich ganz logisch. Wir, also unser Körper und unsere Psyche, unterliegen einem festen Bauplan, der festen Gesetzmäßigkeiten folgt – Die, wenn sie bekannt sind und berücksichtigt werden, unsere Leistungsfähigkeit nahezu lebenslang zu 100 % ermöglichen.

1. Geheimnis: Das Ende des Jugendbonus zwischen ca. 35 – 42 Jahren

Sicherlich wusstest Du schon, dass die Natur die Menschen (und auch andere Lebewesen) zur Sicherung der Arterhaltung als oberste Priorität, mit besonderen Reserven/Energiepotentialen für außergewöhnlich kraftraubende Zeiten, ausgestattet hat. Wie beispielsweise:

  • Kinder, Hausbau,
  • ursprünglich auch Nahrungsmittelmangel durch Missernten, Dürren und so weiter (ist in unserer Überflussgesellschaft kein Thema mehr), Fehlernährung
  • falsche Lebensweise wie z.B. zu wenig Schlaf, zu lange und zu andauerndes hartes Arbeiten,
  • Sonderbelastungen durch Folgen von Unwetterschäden, Katastrophen, Kriege/Kämpfe

Diese Reserven/Energiepotentiale sind so eingerichtet, dass sie reichen, bis der Nachwuchs großgezogen ist. Bei Männern reichen sie bis ca. zum 35. Lebensjahr und bei Frauen, als Trägerinnen der Kinder, länger, bis ca. zum 42. lebensjahr (Richtwerte, welche durch die Intensität in der Lebensweise der Person veränderlich sind.).

Wer in den jüngeren Lebensjahren ungesund gelebt hat, hatte das Glück, dass diese Sonderenergie die Missstände ausgeglichen hat und er fit und leistungsfähig blieb, sowohl über die kurzen Zyklen, von nur einem Tag oder einer Nacht, als auch über die langen Zyklen, von einem oder meheren Jahr(en).

Ab dem oben genannten Alter sind die besonderen Reserven/Energiepotentiale verbraucht und stehen nicht mehr zur Verfügung. Unser Leistungsvermögen nimmt ab, wenn wir nicht zwingend unsere Ernährung und unsere Lebensbelastung optimieren.

Noch dazu zeigen Erkenntnisse und Erfahrungen mit Klienten, dass vermehrt Mangelkrankheiten auftreten oder sich, darauf aufbauend, andere unnatürliche Symptome zeigen (wie zum Beispiel Haarausfall, Reduzierung der Sehkraft, Abnahme der Konzentrationsfähigkeit, Erschöpfung am Abend oder zum Wochenende, Anfälligkeit für Erkältungen und vieles andere mehr).

Tipp:

Verbessere ab einem Alter von ca. 35 Jahren deine Ernährung, um den Nährstoff – und Energiemangel durch den Wegfall des Jugendbonus auszugleichen!

Tipp:

Optimiere deine Lebensweise so, dass Du in Balance bist, zwischen Energieaufnahme und Energieverbrauch am Tag und in der Nacht! (Nachts laufen andere Körperprozesse.)

2. Geheimnis: Deine Verdauung arbeitet nur mit 39 °C optimal

Hast Du an Folgendes gedacht?

Dein Kraftwerk in dir, der Magen und alle anderen Organe im Bauch, arbeiteten nur unter bestimmten Bedingungen konstant und optimal, um Dir die maximal mögliche Kraft und Energie für deine Leistungsfähig zur Verfügung zu stellen. Die vorhandene Temperatur dafür beträgt ca. 39 °C.

Ähnlich wie nur ein warmer Motor ab ca. 80 °C Betriebstemperatur seine maximale Leistung bringt und ein Hochofen erst ab einer bestimmten Temperatur von ca. 1200 °C Stahl herstellen kann, produziert unser Verdauungstrakt bei 39 Grad die richtigen Stoffe, die der Körper assimilieren kann und dann entsprechend dem Informationscode (ca. 10 Informationsgruppen) in den Lebensmitteln den Körper versorgt und anweist, was mit den Nährstoffen und Energien zu tun ist.

Wenn die Verdauungstemperatur absinkt, steigt die Fehlproduktion von Schlackestoffen, Fettkwaddeln, unreinen Flüssigkeitseinlagerungen im Körpergewebe und Bauch – du wirst also gegebenenfalls dicker, obwohl du vielleicht das Richtige isst und vieles andere mehr!

Und ganz wichtig! Du transformierst aus der Nahrung nicht genug Energie und Nährstoffe für deinen Körper, was Dich langfristig schwächt und die damit verbundenen Probleme hervorruft.

Wenn Du weitere Tipps möchtest, um deine Leistungsfähigkeit sicherzustellen, dann trage Dich in die Gästeliste zu meinem Webinar
„Wie Du in nur 1 Monat auf natürliche Art körperlich und mental leistungsfähiger für deine beruflichen und privaten Projekte wirst!“ ein. Es ist gratis!

 

Ein weiterer Punkt ist, dass Dein Körper jedes kalte Lebensmittel oder Getränk, das Du aufnimmst, erwärmen muss, da wir gleichwarme Lebewesen mit 35 – 39 °C Körpertemperatur sind. Die Energie dafür kommt aus dem Körper und schwächt Dich in bedeutender Form. Wenn Dein Herd oder Kocher die Wärme vor dem Essen erzeugt, spart Dein Körper die Energie/Nährstoffe und kann sie für andere physische und mentale Körperfunktionen nutzen.

Tipp:

Sorge immer dafür, dass Du 1 Stunde vor dem Essen und 2 bis 3 Stunden nach dem Essen Deinen Magen nicht mit kaltem Essen oder Getränken abkühlst. Am Besten ist es, die Verdauung auf 35 – 39 °C Temperatur zu halten.

Vermeide bzw. unterlasse: kalte Getränke, Eistee, verzichte insbesondere auf Eis oder Eisgekühltes!

Bevorzuge: Tee, heiße Zitrone, warmes Wasser, in Maßen heißen Kaffee, nimm mindestens 1 warme Mahlzeit am Tag zu dir, die Nahrung sollte mindestens Zimmertemperatur haben – oder erwärmt werden.

 

3. Geheimnis: Die Regeneration und Zellerneuerung deines Körpers erfolgt nur Nachts

Wir sind so konstruiert, dass in den Nachstunden, wenn wir liegen, Regenerationsprozesse in unserem Körper stattfinden. Die Natur kommt nachts wegen der fehlenden Sonneneinstrahlung zur Ruhe. Der Mensch regeneriert sich am Besten, wenn er sich mit diesem Rhythmus synchronisiert.

Am Tage ist die Natur wieder extrem aktiv, was Einfluss auf unseren Stoffwechsel hat. Der Tagschlaf ist daher nicht regenerativ sondern „nur“ belastungssenkend. In der ersten Nachthälfte läuft die körperliche Regeneration der Zellen auf Hochtouren und in der zweiten Nachthälfte erfolgt die mentale Regeneration, die wir öfter durch Träume wahrnehmen.

Der Körper ist in der Lage, sich in größeren Zeitzyklen von durchschnittlich etwa 7 Jahren vollständig zu erneuern. Auch wenn das sehr allgemein dargestellt ist, da sich einzelne Bereiche und Organe sehr unterschiedlich erneuern, verdeutlicht das, welche Fähigkeiten unser Körper hat. Biete ihm optimale Bedingungen und Du erneuerst Dich bestmöglich!

Tipp:

Nutze den Nachtschlaf um Dich körperlich und mental zu regenerieren und aufzutanken. Schlafe immer ausreichend (8 bis 9 Stunden) und nutze unbedingt auch den ersten Teil der Nacht ab 22 Uhr.

Falls du Spitzenbelastungszeiten vom Arbeitspensum her hast, gehe dennoch rechtzeitig zu Bett und stehe lieber früher auf. Sei clever und nutze diesen Aspekt, damit Du deine Power behälst.

 

Möchtest Du weitere Tipps um deine Leistungsfähigkeit sicherzustellen, dann trage Dich in die Gästeliste zu meinem Webinar
„Wie Du in nur 1 Monat auf natürliche Art körperlich und mental leistungsfähiger für deine beruflichen und privaten Projekte wirst!“ ein. Es ist gratis!

Gratis Online Seminar

5 Schritte, wie Frauen und Männer es schaffen nicht

auszubrennen und wieder ihre 'Natürliche Ausstrahlung' und die volle 'Power auf Dauer' zu erreichen!

 

Jetzt gratis einen Platz reservieren!

Gratis Online Seminar

5 Schritte, wie Frauen und Männer es schaffen nicht

auszubrennen und wieder ihre 'Natürliche Austrahlung' und die 'Volle Power auf Dauer' zu erreichen!

 

Jetzt gratis einen Platz reservieren!

Pin It on Pinterest

Share This